Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit

Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit

Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit | Eikju Photography

Ich bekomme immer wieder von Brautpaaren die Frage gestellt, was sie wann am Hochzeitstag machen sollen. In dieser Ausgabe möchte ich genau auf diese Frage eingehen und Dir konkrete Beispiele und Themen zeigen, die am Hochzeitstag auch für Dich wichtig sein könnten.

Bitte betrachte meine Empfehlungen und Erfahrungen mit Brautpaaren lediglich als Richtlinie. Eure gemeinsame Hochzeit ist so individuell und einzigartig, wie keine andere. Deshalb ist auch immer der Tagesablauf und die einzelnen Themenfelder einzigartig. Auch die Jahreszeit spielt eine wichtige Rolle bei der Planung des perfekten Tagesablaufs – gerade im Hinblick auf Sonnenzeiten.

Grundsätzliches: Zeitliche Trennung der Trauung

Jedes Brautpaar steht irgendwann vor folgender Frage: „Wollen wir uns am gleichen Tag standesamtlich und kirchlich/frei Trauen lassen oder doch lieber zeitlich getrennt voneinander?“ Grundsätzlich bietet es sich an, die standesamtliche Trauung einige Wochen oder Monate vor der eigntlichen Hochzeit durchzuführen. Das hat mehrere Vorteile:

  1. Zeit für die wesentlichen Dinge – Ihr werdet gedanklich sowieso schon im Stress sein. Warum also einen einzigen Tag zu sehr überladen und alles auf einmal wollen? Macht es nicht eher Sinn in einer intimeren und familiäreren Runde standesamtlich zu feiern, mit anschließendem gemütlichen Essen und Austausch im engsten Kreise?
  2. Rechtlicher Part der Trauung bereits erfolgreich – Ja, dieser Punkt mag trocken und „kalt“ klingen, aber das eigentlich familienrechtliche Eheversprechen kannst Du nur im Standesamt durchführen. Alles auf einen Tag zu verschieben birgt immer die Gefahr, dass etwas schief gehen könnte und die kirchliche Trauung ins Wanken gerät.
  3. Auf Heirat fokussieren – Eine standesamtliche Trauung ist nicht so schön, wie eine kirchliche oder freie Trauung. Von den meisten Pärchen wird sie eher als „übles Mittel zum Zweck“ gesehen, bevor die richtige Party steigen kann. Aus diesem Grund empfiehlt es sich die kirchliche oder freie Trauung an einem anderen Tag zu veranstalten. So freust Du Dich schon auf die schönen Dinge und Momente, die an diesem Tag passieren werden.
 

Der Hochzeitstag

Vorweg: Es macht keinen Sinn, den Hochzeitstag von Minute zu Minute zu planen. Kommt etwas dazwischen oder dauert ein Timeslot etwas länger, dann fing schon so manches Hochzeitspaar an zu „rudern“. Du willst ja schließlich mit Deinem Partner den Hochzeitstag genießen können und nicht andauernd von Stress geplagt auf die Uhr schauen müssen. Deshalb sollte an drei Stellen in der Hochzeitsplanung ein Puffer von bis zu 30 Minuten eingeplant werden. Das entschleunigt auch den Hochzeitsablauf an sich und sorgt für mehr Entspannung am eigentlich aufregenden Tag.

Wenn am Hochzeitstag selbst nicht alles an einer Location stattfinden sollte, dann muss auch eine realistische Fahrtzeit eingeplant werden, um von Location zu Location reisen zu können.

 

Getting Ready | ~ 2 Stunden

Hier in Deutschland ist das Getting Ready fotografisch zu begleiten noch nicht sonderlich gut etabliert. Dabei ist das Getting Ready die große Chance noch einmal vor dem großen Tag mit frischem MakeUp und der perfekten Frisur schöne Fotos von sich machen zu lassen. Später werden sicherlich die ein oder anderen Freudentränen fließen und nach zahlreichen Umarmungen wird man nicht mehr so aussehen, wie zu Beginn der eigentlichen Hochzeit. Auch passieren auf dem Getting Ready viele emotionalen Geschichten – gerade in Vorbereitung und dem „warm werden“ zusammen mit Trauzeugen, den besten Freunden und/oder den Eltern.

An diese Zeit erinnern sich auch gerne viele Hochzeitspaare zurück, da sie ganz genau die emotionale Aufgeregtheit, den Nervenkitzel und die innere Spannung aufs Neue für sich erleben können. Solche Momente festzuhalten ist kostbar und sollte in jedem Falle fotografisch mit begleitet werden.

 

First Look | ~ 45 – 60 Minuten

Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit | Eikju Photography

Ebenfalls eine noch nicht so verbreitete Form in Deutschland ist der First Look. Normalerweise sieht der Bräutigam seine Braut zum ersten Mal am Altar. Dieser Moment ist jedoch weder intim noch sehr persönlich. Es geht um Deinen bzw. Euren gemeinsamen Tag und das erste Mal seinen geliebten Seelenverwandten fernab von Freunden, Verwandten oder Familienangehörigen in einem intimen und zweisammen Moment zu sehen, ist ein wunderschönes Erlebnis.

 

Trauung | ~ 45 – 60 Minuten

Der Hauptakt des eigentlichen Tages ist Eure gemeinsame Trauung. Hier gebt Ihr Euch das Ja-Wort für den Rest Eures Lebens. Damit gute Fotos und Momentaufnahmen entstehen, werde ich ganz in Eurer Nähe sein. Ich selbst bin kein Freund davon weit entfernt mit einem Zoom-Objektiv auf der „Pirsch“ zu sein, um distanzierte und entfremdete Bilder und Momente für Euch zu erstellen. Nein. Ihr sollt auch im Nachhinein das Gefühl haben, Ihr wärt noch einmal mitten bei Eurer eigenen Hochzeit mit dabei.

Wichtig sind aus fotografischer Sicht zwei besondere Momente – Der Ringtausch sowie der erste Kuss. Überreicht Euch die Ringe gegenseitig, indem Ihr Euch seitlich und offen zu Euren Hochzeitsgästen dreht. Das gibt ihnen selbst noch einmal die Gelegenheit, Euren großen Moment mitzuerleben. Der zweite wichtige Punkt ist der erste Kuss. Genießt diesen Moment bitte ausführlich und innig. Lasst Euch Zeit bei Eurem Kuss und genießt Ihn gemeinsam.

 

Sektempfang & Gratulationen | ~ 15 Minuten

Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit | Eikju Photography

Oft unterschätzt wird der Sektempfang & die Gratulationen. Hier habe ich auch zwei Tipps für Euch – einen fotografischen und einen für Euer eigenes Seelenheil. Normalerweise verlassen Braut und Bräutigam zuerst die Kirche oder die freie Trauung. Doch was passiert dann? Normalerweise stellt Ihr beiden Euch abseits an irgendeinen Platz und wartet darauf, bis Hochzeitsgäste ebenfalls aufstehen und zu Euch kommen. Was würdest Du davon halten, wenn zuerst die Gäste die Kirche bzw. die freie Trauung verlassen würden und für Euch eine Art „Gasse“ bilden? Ihr würdet Euch gleich aufgehoben und gefeiert fühlen. Das ist ein so wunderbares Gefühl – nicht nur für Euch, sondern auch für Eure Gäste Euch bejubeln zu können.

Aus fotografischer Sicht empfiehlt es sich dann, einen schattigen Platz zu suchen. Geht dabei selbst sehr tief in den Schatten, sodass indirektes Licht Dich, Deinen Partner und die Gäste aufhellen. Es wirkt viel schöner als eine harte, direkte Sonneneinstrahlung. Ist der Tag nicht gerade bewölkt, so würde das Licht einen sehr harten Kontrast auf Euch werfen – und das wäre definitiv nicht schön anzusehen.

 

Snacks & Hochzeitstorte | ~ 60 Minuten

Nach einem so aufregenden Ereignis wie der Trauung meint man doch eigentlich, dass jetzt bereits die Gruppenfotos entstehen sollten. Normalerweise würden auch viele so handeln, aber die Gruppenfotos kommen erst später. Es geht jetzt erst einmal um die Snacks & den Anschnitt der Hochzeitstorte. Das kann durchaus gegen 17:00 Uhr geschehen – also eine recht typische Zeit für Kaffee und Kuchen.

 

Gruppenfotos | ~ 60 Minuten

Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit | Eikju Photography

Jeder kennt sie von anderen Hochzeiten: Die Gruppenfotos. Sie sind wirklich sehr wichtig und sollten bereits im Vorfeld besprochen werden. Nichts wäre ärgerlicher, als wichtige Familienmitglieder nicht auf den Fotos für Dich verewigt zu haben. Familien, Freunde, Arbeitskollegen, Vereinskollegen, Trauzeugen, Kinder, … Am besten gibst Du einem Eurer Trauzeugen eine Liste mit Konstellationen, die gerne fotografiert werden sollen – und Ihr müsst Euch nicht Ad Hoc um die Sache kümmern.

 

Abendessen | ~ 60 – 90 Minuten

Während dieser Zeit finden normalerweise Reden oder Hochzeitsspiele statt. Stimme Dich auch mit dem Catering bzw. der Küche ab, wie lange das bestellte Menü/Buffet ungefähr dauern wird, damit Du die Zeit mit Band und DJ auch besser planen kannst. Du und Dein Hochzeitspartner könnt während diesen Timeslot am besten entspannen – obwohl, es kommt wohl auf die Spiele an, die Eure Hochzeitsgäste mit Euch vorhaben.

 

Brautpaar-Shooting bei Sundown | ~ 30 Minuten

Hochzeitsfotograf

Die beste Zeit für ein Shooting von Dir und Deinem Partner ist immer dann, wenn die Sonne langsam untergeht. Im Sommer ist das normalerweise gegen 20:00/21:00 Uhr der Fall. Während dieser Zeit entstehen die schönsten und tollsten Bilder von Euch beiden. Es ist ein sehr warmes und weiches Licht und es hüllt Euch in neuem Glanz. Es würde sich auch zwischen zwei Gängen beim Essen gut machen. Die Hochzeitsgäste würden nicht viel bemerken, da das Shooting selbst nicht lange dauern wird – aber es ist wichtig!
 
 

Hochzeitstanz | ~ 10 – 20 Minuten

Kannst Du Dich noch an den Blogbeitrag erinnern bei dem ich von den verschiedensten individuellen Hochzeitstänzen gesprochen habe? Er sollte rund 10 – 20 Minuten gehen und darf auch gerne etwas ausgefallener sein, sofern Du und Dein Partner nicht zwei linke Füße besitzen. Genießt die Zeit für Euch und seid füreinander da. Lasst noch einmal den bisherigen Tagesablauf Revue passieren.

 

Party & Mitternachtssnack | ~ 3 – 5 Stunden

Party, Party! Der Tag neigt sich dem Ende zu, doch jetzt wird noch einmal so ordentlich das Tanzbein geschwungen. Mit dem passenden DJ an der Seite dürft Ihr jetzt noch einmal so richtig die letzten Reserven herauslocken und Euren schönsten Tag feiern – aber natürlich auch Euch selbst. Deine persönliche Aufgabe während dieser Zeit ist es Spaß zu haben, Dich unter die Hochzeitsgesellschaft zu mischen, tolle Gespräche zu führend und noch einmal Glückwünsche einzuholen, bevor der schönste Tag in Deinem Leben für heute endet. Aber hey – ab jetzt folgen nur noch schöne Tage, Seite an Seite mit Deinem Partner!

Vielen Dank fürs Lesen, Euer

Dominik

Hey, ich bin
Dominik

Ich begleite Eure Hochzeit nicht nur als Fotograf, sondern auch als Freund und Ratgeber. Seitdem ich 2010 mit dem Fotografieren angefangen habe, habe ich so einiges erlebt und stehe Euch mit meiner Erfahrung zur Seite. Ich glaube fest daran, dass schöne Hochzeitsfotos nur dann entstehen können, wenn Vertrauen und Sympathie da sind.

Wenn Ihr das Gefühl habt, dass wir perfekt zueinander passen, dann freue ich mich jetzt sehr über Eure Anfrage und darauf, Eure Geschichte kennenzulernen. Ihr könnt mich aber auch gerne noch weiter kennenlernen und mehr von mir erfahren.

Neueste Blogartikel
Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit | Eikju Photography

So entstehen tolle Gruppenfotos

Ich liebe jeden einzelnen Teil des Fotografierens eines Hochzeitstages. Die Gruppenfotos spielen dabei aber für das Hochzeitspaar und für die Hochzeitsgäste eine besondere Rolle. Denn viele haben sich eine lange...

Mehr lesen
Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit | Eikju Photography

Hochzeiten mit Kindern

Wenn es um die Planung Eures großen Tages geht, werdet Ihr sicherlich auf die Frage stoßen, was Ihr für Eure Hochzeitsgäste mit Kindern und für Eure eigenen Kinder tun solltet,...

Mehr lesen
Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit | Eikju Photography

Tipps & Tricks zu Hochzeitsreden

Eine Rede zu schreiben kann eine sehr beängstigende und entmutigende Aufgabe sein. Es ist leicht, ein Leerseitensyndrom zu bekommen, wenn Ihr nicht von Natur aus gut mit Worten umgehen könnt....

Mehr lesen
Willkommen
Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit | Eikju Photography

Dominik "Der Eikju"

Hochzeitsfotograf

Hey, ich bin Dominik, Euer Hochzeitsfotograf, Freund und Ratgeber für den schönsten Tag in Eurem Leben. Ich glaube fest daran, dass schöne Hochzeitsfotos nur dann entstehen können, wenn Vertrauen und Sympathie da sind.

Freebie
Hochzeits-Checkliste

Mehr freie Zeit & stressfrei durch
Deine eigene Hochzeitsplanung!

Hol‘ Dir jetzt Deine kostenlose Hochzeits-Checkliste, mit der Du
Deine Hochzeitsplanung immer im Blick behältst – auch wenn Du bei Null startest.

Hochzeitsfotograf Bochum
Portfolio
Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit | Eikju Photography
Hochzeitsreportage

Carina & Sascha

Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit | Eikju Photography
Hochzeitsreportage

Mareike & Dennis

Der perfekte Tagesablauf einer Hochzeit | Eikju Photography
Hochzeitsreportage

Birte & Cliff